Chaos auf der Festplatte!

Das ist eine sehr gute Ausrede, denn daran scheitern die meisten. Ich kann dich verstehen, da fängt nämlich erst mal die Fleißarbeit an. Ordnung ist die halbe Miete!

Aber wir schaffen das, step by step. Beim ersten Mal ist es noch aufwendiger, aber glaub mir, beim zweiten Mal bist du schon viel strukturierter. Packen wir es an:

  

Nimmst du dir eine Stunde Zeit? Dann trage zuallererst alle Medien zusammen, auf denen sich deine Bilder derzeit befinden.

 

Vergiss nicht, auf deinem Handy warten wahrscheinlich jede Menge Bilder auf dich. SD-Karte deiner Kamera nicht vergessen. Vielleicht die noch von deinem Partner oder Menschen, mit denen du dich viel in deiner Freizeit beschäftigst. Bitte sie, dir diese zu senden. Jeder hat ein Stück Erinnerungsbilder, die du ja schließlich auch haben möchtest. Wenn du alles beisammen hast, lade alle Bilder auf deinen PC. Benenne ihn zB „tinkerbook“

 

Checklist:

- Handy (Ordner DCIM / Kamera #Threema (diese musst du in der Medienübersicht im Chat erst speichern, um sie im Ordner zu finden) #diverse Whatsapp Ordner

- SD Karte deiner Kamera

- Freunde / Bekannte Bilder zusenden lassen

- Festplatten

 

 

Und während die Bilder auf deinen PC, Laptop, etc. hoch geladen werden, mach was Sinnvolles und trage nebenher Prospekte, Zeitschriften oder Flyer zusammen. Darauf finden sich wunderbare Schnipsel, die du quasi als Sticker für deine Gestaltung verwenden kannst.

 

Die erste Stunde wäre also geschafft! Herzlichen Glückwunsch. Ist schon viel besser, oder?

 

Die nächste Stunde flutscht so weiter:

 

Ich empfehle dir zuerst deine Fotos grob chronologisch zu ordnen:

 

Sortiere nach dem jeweiligen Jahr, lege jeweils einen Ordner an mit z.B. „2015“ „2016“ „2017“ und kopiere nun alle Bilder in den jeweiligen Jahresordner.

Dann knüpfe dir ein Jahr nach dem anderen vor und lege Ordner nach Monat an: Januar, Februar, usw. à In diesen Ordner fließen dann alle Bilder aus diesem Monat.

Hast du in diesem Monat ein spezielles Ereignis, das eine Menge Bilder hervorruft, z.B. deinen Urlaub, dann lege doch einen Unterordner, für eine noch übersichtlichere Struktur, an.

 

Wenn du alle Bilder in diese Ordner eingefügt hast, dann untersuche einen Monat nach dem anderen. Nimm dir nicht zu viel vor, denn die Sortierarbeit erfordert eine Menge Zeit, aber die ersten Ergebnisse wirst du im Nu geliefert bekommen. Wenn erst mal der erste Ordner zum Druck bereit steht….jipiiee

 

Im Ordner „x y“ suchst du dir nun die prägnantesten Schnappschüsse aus und legst hierzu einen weiteren Ordner (zB auf dem Desktop) an, den du bspw. „Januar tinkerbook“ nennen kannst. Hier ziehst du alle Bilder rein (kopieren), die du für deine Erinnerungen ausdrucken möchtest.

 

Jetzt hast du schon einiges geschafft und hast zeitgleich Ordnung in deine Fotosammlung gebracht.

Datenhygiene tut so oder so unglaublich gut, unabhängig davon, ob du deine Sammlung im TINKERBOOK festhalten möchtest oder nicht.

In dem Zusammenhang bist du wahrscheinlich auf überraschend viele Ereignisse gestoßen, die dir so gar nicht mehr in Erinnerung waren. That´s it!

 

Genau um das geht es. Erinnerungen, die dein Leben ausmachen und das deiner Lieben um dich rum, wieder auf die Mattscheibe zu bringen. Apropos Mattscheibe. Diese Arbeit eignet sich herrlich dafür, neben GZSZ oder whatever auszuführen. Absolute Fleißarbeit, die nachher belohnt wird. Viel Spaß beim Sortieren deiner Erinnerungen J

 

Kleine Tipps am Rande, die euch das Sortieren leichter machen:

Kopieren (Strg C) und Einfügen (Strg V) bzw. Ausschneiden im kopierten Ordner (Strg X) und Einfügen (Strg V) lasst euch weniger klickern und geht einfach bedeutend schneller.

 

Wenn du dabei bist, deine Bilder in Ordner zu sortieren, kann dieser Tipp hilfreich sein:

 

Markiere das erste Bild vom Januar, scrolle runter bis zum letzten Bild vom Januar und halte dann Shift (über Strg Taste) und betätige Taste A. Dann werden alle Bilder innerhalb des ersten und letzten ausgewählten Bilds markiert und können im Päckchen zusammen in den Ordner (per rechte Maustaste halten und in den Ordner ziehen) verschoben werden.

 

Leere Ordner löschst du ganz easy mit der Entfernen Taste (Entf, oben rechts) und bestätigst mit Enter.

 

Keine Angst, falls im Eifer des Gefechts was in den Papierkorb geflutscht ist, kannst du diese retten, indem du in den Papierkorb gehst und diese wie oben beschrieben kopierst/ausschneidest und wieder in den gewünschten Ordner einfügst.

 

 

Wenn du weitere wertvolle Tipps für die Wearetinkers-Community hast, dann her damit!

Schreib mir eine E-Mail an wearetinkers@gmx.de

Ich freu mich auf deine Nachricht!

 

tinkerlige Grüße,

Eure Daniela

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0